Mit Weight Watchers auf Reisen fit bleiben

Wer kennt das nicht, solange man in seinem gewohnten Umfeld ist und einen geregelten Tagesablauf hat fällt einem das abnehmen schon schwer genug, doch was tun wenn man zusätzlich noch viel Reisen muss und geschäftlich oft außerhalb isst?

Das Programm von Weight Watchers ermöglicht einem in jeder Lebenssituation anhand von einfachen Richtlinien und der Weight Watchers Punktetabelle auch außerhalb und in stressigen Situationen sein Wunschgewicht zu erlangen und zu halten. Mit ein paar zusätzlichen Tricks kann man zudem noch die Zeit die einem auf Geschäftsreisen bleibt sinnvoll nutzen um sich fit zu halten.

Nutzen Sie das Fitness Studio in Ihrem Hotel: Auch wenn es nach einem langen Arbeitstag schwer fällt, gehen sie ins Fitnesstudio und machen sie am Abend ein leichtes Workout. 30 Minuten Cardio Fitness und danach noch ein paar Bauchübungen oder Kraftgeräte und schon haben sie ihr tägliches Bewegungspensum erreicht. Das gute ist, fast jedes Hotel hat mittlerweile auch einen Spa Bereich oder eine Sauna, sie können sich also nach dem Workout noch perfekt verwöhnen und sich in der Sauna Tiefenentspannen. Wenn sie längere Aufenthalte in einem Hotel haben, erkundigen sie sich nach Kursen die für Gäste angeboten werden, oft gibt es Yoga Kurse oder auch Fatburner Workout die kostenlos angeboten werden.

Turnschuhe statt High Heels und zu Fuss gehen anstatt Taxi fahren.Denken sie immer daran wenn sie packen die Turnschuhe auch mitzunehmen und sobald sie die Wege an Ihrem Zielort einschätzen können laufen sie mal den ein oder anderen Weg anstatt sich fahren zu lassen.

Müsli statt English Breakfast. Es ist eine Verlockung wenn man morgens am Buffet steht und einem all de leckeren Kalorienbomben präsentiert werden. Probieren sie aber mal anstatt der fettigen Verlockungen die leckeren Früchte und Müslis, sie werden merken, dass ein Bircher Müsli viel länger anhält als eine Portion Rührei und frisch gemachter Obstsalat wird einem zu Hause ja auch nicht alle Tage bereitet.

Wichtig ist sich nicht bei all den Meetings und Essen verleiten zu lassen und Dinge zu essen die schwer verdaulich oder zu fettig sind. In Kantinen immer auch mal die Salatbar begutachten und schauen ob es neben Schnitzel und Pommes auch leichtere Gerichte gibt. Abends auf Kohlehydrate weitestgehend verzichten und sich auch gerne mal Abends im Hotelzimmer mit dem Thema Ernährung beschäftigen und das ein oder andere Kaloriensparbuch lesen.