Rund um das Thema Mangelernährung

Mangelernährung trifft viele. Heute wird in diesem Beitrag erklärt, was Magelernährung ist und wie man ihr am besten begegnen kann.

Definition – Was ist Mangelernährung?

Mangelernährung bedeutet ein Ungleichgewicht in der Zufuhr von Energie (Kohlehydraten, Fett), Proteinen, Vitaminen, Spurenelementen zum Bedarf einer Person.

Dieses Ungleichgewicht kann entweder aus einer unzureichenden Nahrungszufuhr, einem erhöhten Bedarf oder einer veränderten Verwertung von Nährstoffen resultieren. Folge sind ein veränderter Stoffwechsel, eine verschlechterte Funktion und schließlich ein Verlust an Körpergeweben.